Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Können ungelöste Konflikte krank machen?


Sicher kennen Sie den Fall, wenn Konflikte nicht gelöst werden. Missverständnisse verhärten sich, werden immer wieder aufgewärmt, eine gereizte Stimmung breitet sich aus, Streitigkeiten eskalieren. Rückzug, verbale Beleidigungen, teilweise sogar Gewalt sind die Folge
Menschen sind verschieden, trotz aller Versuche eine Gleichheit zu erreichen.  
Jeder trägt ganz eigene Erfahrungen in sich, schöne und schmerzliche. Durch die Verschiedenheit entstehen unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse, die teilweise weder angesprochen, noch erfüllt werden.  Viele Menschen neigen dazu anderen Vorwürfe zu machen, wenn die eigenen Wünsche nicht erfüllt werden. Das ist ein Grund, warum Konflikte entstehen. Verschärfen sich Konflikte entsteht chronischer Stress, Adrenalin und Cortisol steigen an. Die Überforderung nimmt zu, es kommt zu Konzentrationsmangel und zunehmend zu körperlichen Beschwerden. Werden Missverständnisse schnell aufgedeckt und gelöst, entspannen sich die Konfliktpartner. Die Gedanken beruhigen sich und die Konzentration stellt sich wieder ein. Der Herzschlag wird ruhiger, die Stress-Hormone Adrenalin und Cortisol werden reduziert, die Glückshormone steigen an. Die Blutgefäße, das vegetative Nervensystem und das Immunsystem können wieder ruhig und ungestört ihre Aufgaben erfüllen.
Wer um den Zusammenhang von wertschätzenden Beziehungen und Gesundheit weiß, wird sich um gute Beziehungen kümmern und die eigene Konfliktfähigkeit trainieren. Die meisten Personen sehen jedoch die Ursache der Konflikte beim anderen und versuchen den Anderen zu korrigieren. Schon lauert die nächste Konfliktfalle, der Andere möchte sich nicht umerziehen lassen.
Wollen Sie diese Teufelskreise hinter sich lassen?
Hinterfragen Sie die eigenen Konfliktmuster!
Lernen Sie Konflikte besser verstehen!
Lösen Sie Ihre Konflikte und erleben Sie glücklichere Beziehungen!
Reduzieren Sie langfristig eine der Krankheitsursachen, die zu chronischem Stress führen!

 

Konflikt bedeutet "Zusammenstoß, Widerstreit“
Wenn verschiedene Vorstellungen aufeinandertreffen und es unmöglich scheint, beide gleichzeitig zu verwirklichen, entsteht ein Konflikt.
Immer wenn Menschen zusammenarbeiten, treffen verschiedene Persönlichkeiten, Meinungen, Arbeitsweisen und möglicherweise auch Kulturen aufeinander. Konflikte sind da ganz natürlich. Konflikte sind sehr vielschichtig, gehören zu unserem Leben dazu und lassen sich nicht vermeiden. Aber wir müssen die Konflikte lösen, denn ungelöste Konflikte kosten immer Energie & Lebensfreude.
Doch die Kosten treffen nicht nur die Konfliktparteien, sondern auch die Unternehmen in einem hohen Maße!
•    10-15 % der Arbeitszeit werden für Konfliktbewältigung verbraucht
•    40 % der Arbeitszeit von Führungskräften werden direkt oder indirekt mit Reibungsverlusten, Konflikten oder Konfliktfolgen verbracht
•    Fehlzeiten aufgrund betrieblicher Ängste & Mobbing am Arbeitsplatz belasten Unternehmen jährlich mit ca. 30 Milliarden Euro
•    Kosten pro Mobbingfall ca. 60.000 €
•    Fluktuationskosten (65 % kündigen, wenn die Chemie im Team nicht mehr stimmt), Abfindungszahlen, Gesundheitskosten aufgrund innerbetrieblicher Konflikte belasten Unternehmen jährlich mit mehreren Milliarden Euro.
•    1 % der Mitarbeiterkosten p.a. gehen für unverarbeitete Konflikte verloren
•    25% des Umsatzes hängt von der Kommunikationsqualität ab
Professionelles Konfliktmanagement ist kein „teurer Schnickschnack“, sondern ein wesentliches Element zur Kostenreduktion in Unternehmen.
Die Kosten gering zu halten und damit auch die Kosten durch Unbearbeitete Konflikte ist für Unternehmen jeder Art, angesichts des zunehmenden Wettbewerbs immer wichtiger. Mit einem professionellen Konfliktmanagement lassen sich jährlich 25% der Konfliktkosten einsparen.

 

 

 

 

 

MÜNCHNER MESSE SEELISCHE GESUNDHEIT am 12. Oktober 2019 von 11:00 - 16:00 Uhr im Gasteig (Eintritt frei)

Sie fanden uns auf dieser Messe am Stand Nr. 3.

In gemeinsamer Arbeit mit 'Frieden mach Schule e.V.' stellte die KonfliktAkademie ihre Arbeit vor.

 

 

KA-TeamKA-Team

KA-TeamKA-Team

KA-TeamKA-Team